„Lüneburg - so schön wie im Bilderbuch. Ein wunderbares Beispiel norddeutscher Stadtbaukunst, durch die Jahrhunderte hindurch nahezu vollständig erhalten. Dominierend leuchtet schon von weitem das Karminrot der Backsteinziegel und weist dem Besucher den Weg in ein unvergleichliches touristisches Erlebnis.“
(aus „Lüneburg - Stadt & Land“)

Und das Stadthaus befindet sich mittendrin - und zwar am zentralen Platz Am Sande, dem ursprünglichen Marktplatz der Stadt. Bestechend durch seine schlichte Form und seinen nach hinten gelegenen, ca. 300 m² großen Garten, reiht es sich in die ununterbrochene Zeile der Giebelhäuser.

Von hier aus können Sie alles zu Fuß erreichen, egal ob Sie sich auf die Spur Lüneburger Stadtgeschichte begeben oder einfach nur in den Tag hineinleben.
Denn nicht nur kulturgeschichtliche Sehenswürdigkeiten machen Lüneburg erlebenswert - erleben Sie Museumsbesuche bei Nacht, Kino- und Theaterabende, Reitmöglichkeiten, den Reiz unzähliger Straßencafés, Entspannung in den Parks und am Kreideberg, einen Bummel durch die engen Gassen und "Klönschnack über dütt und datt" auf dem Lüneburger Wochenmarkt.

Entdecken Sie Lüneburgs Umgebung mit Bahn, Bus, Fahrrad oder Auto. Die zentrale Lage eröffnet Ihnen bequem alle Möglichkeiten.

Und der beste Aussichtspunkt befindet sich gleich um die Ecke: Der Lüneburger Wasserturm (www.wasserturm.net). Auf seiner Plattform, 56 Meter über NN, können Sie bei gutem Wetter sogar Hamburg entdecken!

Anregungen zu Ihrer Tagesgestaltung finden Sie in unserem Stadtmagazin unter www.quadratlueneburg.de oder direkt im Hotel!